Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bei der Entwicklung von "Film-Datenträgern" wie der DVD oder jetzt neu bei der Blu-ray Disk (BD) machte man sich auch Gedanken über die unterschiedlichen Erscheinungszeiträume. Filme laufen häufig in der Welt stark Zeitversetzt. Manche Filme erscheinen in den USA bereits als Kauf Disk, wenn diese bei uns in Europa gerade mal in die Kinos kommen. Auf den Filmen aus den USA findet man zwar meist keine deutsche Tonspur, allerdings bereits den kompletten Kinofilm in hoher Qualität. Könnte man diese Film Disks dann problemlos hier bei uns abspielen würde das den Kinos schaden, da man dank Internet ja heute problemlos auch in den USA bestellen kann. Damit solche Film Disks dann z.B. in Europa nicht verkauft werden können, entwickelte man den "Ländercode" oder auch "Regionalcode" genannt.

 

Wie funktioniert der Ländercode?

 

Bei der DVD wurde die Welt in 6 Zonen und 2 Sonderbereiche aufgeteilt. Bei der neuen Blu-ray Disk begnügt man sich mit 3 Zonen. Jede dieser Zonen bekommt einen Code zugeteilt, der in einem bestimmten Bereich der Disk abgelegt wird.
Jedes Abspielgerät soll ebenfalls diesen Code fest und unveränderbar gespeichert haben. Beim einlegen einer Disk prüft nun das Abspielgerät, ob die Disk den gleichen Code besitzt wie der eingestellte Code im Abspielgerät. Ist das der Fall, beginnt die Wiedergabe, sonst gibt es nur eine Fehlermeldung und die Disk kann nicht abgespielt werden.
Einige Abspielgeräte oder auch Computer Laufwerke werden von den Herstellern Weltweit verkauft. Da würde es zu teuer werden, wenn für jeden Bereich eine eigene Software mit dem richtigen Ländercode produziert würde. Daher gehen viele Hersteller hin und geben dem Anwender die Möglichkeit den Ländercode bei der Erstinstallation selber festzulegen. Es ist meistens möglich bei so einem Gerät den Ländercode 3- bis 5-mal zu ändern, dann ist der letzte Code unveränderbar gespeichert.

 

Seit wann gibt es Ländercodes?

 

Seit dem Jahr 2000 sollten alle DVD Abspielgeräte mit diesen Ländercodes geschützt werden. Bei den Blu-ray Abspielgeräten sind Ländercodes noch recht neu und werden erst seit 2008 richtig benutzt. Viele Filmproduzenten verzichten derzeit (Mitte 2008) noch immer auf die Verwendung von Ländercodes bei der BD.

 

Was bedeutet "Code Free Abspielgerät"?

 

Einige Abspielgeräte oder auch Computer Laufwerke werden mit dem Zusatz "Code-free" also "Ländercode frei" verkauft. Theoretisch könnte man auf diesen alle Disks abspielen, also den Ländercode komplett umgehen. Allerdings haben darauf auch die Hersteller reagiert und die Film Disks teilweise so modifiziert, dass diese unter Umständen nur dann abgespielt werden können, wenn auch der Player einen Regionalcode besitzt. Damit wäre eine solche Film Disk auf einem Abspielgerät mit "Code-free" nicht abspielbar.

 

Was bedeutet "Code Free Disk"?

 

Steht auf einer DVD oder BD die Aufschrift "Code Free" bedeutet das, dass diese Disk mit jedem Abspielgerät in der Welt abspielbar ist. Dann spielt es auch keine Rolle, welchen Ländercode das Abspielgerät besitzt. Solche Disks werden auch manchmal mit dem Ländercode "0" gekennzeichnet, auch wenn es diesen offiziell nicht gibt.

 

Welche Ländercodes gibt es nun:

 

Hier müssen wir zwischen der DVD und der Blu-ray Disk unterscheiden. Bei der DVD gibt es wie eingangs geschrieben 8 Zonen, bei der BD nur 3.

 

Hier zuerst die Zoneneinteilung bei der DVD:

DVD Ländercodes

DVD Code Regionen:

  • 1 USA, Kanada und US-Kolonien
  • 2 Europa, Grönland, Südafrika, Japan, Ägypten und Naher Osten
  • 3 Südost-Asien, Südkorea, Hongkong, Indonesien, Philippinen, Taiwan
  • 4 Australien, Neuseeland, Mexiko, Zentralamerika, Südamerika
  • 5 Russland und andere Länder der ehemaligen UdSSR, Osteuropa, Indien, Afrika
  • 6 Volksrepublik China
  • 7 Derzeit ohne Verwendung
  • 8 Für Flugzeuge und Schiffe

Hier die Zoneneinteilung bei der Blu-ray Disk:

Blu-Ray Disk Ländercodes

Blu-Ray Code Regionen:

  • A/1 = Amerika, Japan, Korea, Taiwan, Hongkong und Südostasien.
  • B/2 = Europa, Grönland, französische Überseegebiete, Naher Osten, Afrika, Ozeanien
  • C/3 = Indien, Nepal, China, Russland, Zentral- und Südasien

Wie in den Bildern zu sehen ist, hat Europa den DVD Ländercode "2" und bei der BD den Ländercode "B" bzw. "2".
Bei der DVD braucht man heute schon fast nicht mehr auf den richtigen Ländercode zu achten (höchstens bei Käufen auf dem Flohmarkt oder im Internet). Da es diese Scheiben schon recht lange gibt, halten sich die Hersteller eigentlich alle an den richtigen Regionalcode.
Bei der BD ist das noch anders. Hier kommt der Ländercode gerade auf und viele ältere Abspielgeräte sind noch "Code free". Möchte man sich die Filme auch mit der nächsten Gerätegeneration ansehen, sollte man schon heute beim Kauf auf den richtigen Ländercode einer BD achten. Also in Europa nur Blu-ray Disks mit dem Ländercode "B" oder "2" bzw. "0" oder "Code free" kaufen!

 

Woran erkenne ich den Ländercode?

 

Wenn eine Disk bei uns offiziell in einem Geschäft gekauft wird, kann man sich eigentlich darauf verlassen, dass diese auch den Regionalcode "B" bzw. "2" hat. Ist man sich nicht sicher, genügt ein Blick auf die Rückseite der Disk. Dort sollte eines der folgenden Zeichen abgebildet sein:

Ländercode DVD-Kennzeichnung

Blu-ray LändercodeBei der Blu-ray Disk sieht das Zeichen ähnlich aus (siehe rechts). Steht dort ein anderer Buchstabe als "B" oder eine andere Zahl als "2", handelt es sich nicht um eine Europäische Disk! Hier heißt es lieber Finger weg. Eine Ausnahme ist wie gesagt die "0", Text "Code free"  bzw. "All Regions" oder die Abbildung aller Ländercodes wie auf dem Bild rechts. Diese Disks sollten in jedem Abspielgerät laufen.
Die gleichen Zeichen findet man übrigens auch auf den Abspielgeräten (hinten) und eigentlich auch auf den Verpackungskartons. Fehlen bei den Abspielgeräten entsprechende Hinweise sollte man den Händler nach dem Ländercode fragen.

[Zurück zur Übersicht]

Joomla Toplist

Besucher heute

® Auf im Beitrag genannte Namen und Bezeichnungen, sowie auf Logos können Markenrechte von Firmen im In- und Ausland liegen

www.CompTech-Info.de wird gehostet von:

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Wer ist online

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

Beiträge:

Deine Daten

IP

Kleine Spende

Hier bitte ich Dich um eine kleine Spende für meine Webseite "www.CompTech-Info.de".
Weitere Infos dazu habe ich hier für Dich zusammengestellt.
Vielen Dank!
 

Ziel, mindestens: 119,40 €
Gespendet 2017:  28,37 €
Letzte Aktualisierung: 25.02.2017
Zum Seitenanfang