Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Smart Media (SM) Karten sind kleine Speicherkarten. Als Speicherchips verwenden diese so genannten "Flash-Speicher". Flash-Speicher hat den Vorteil, ohne ständig anliegender Stromversorgung den Speicherinhalt zu behalten. Außerdem verbraucht Flash-Speicher wenig Strom, ist unempfindlich gegenüber Erschütterungen, erzeugt kaum Wärme und kann sehr klein hergestellt werden.

 

Die Technik der SM-Karten:

Smart-Media (SM) Karte im Verhältnis zu 5 CentDie Smart Media (SM) Karte wird überwiegend nur in digitalen Fotoapparaten eingesetzt. SM Karten zählen zu den älteren Speicherkarten und werden heute fast gar nicht mehr verwendet. Das hat zum einen mit der Größe zu tun. SM Karten sind mit 45mm x 37mm x 0,76mm (BxTxH) eine der größten Karten, aber auch eine der dünnsten Karten auf dem Markt. Dann hat man bei SM Karten im laufe der Zeit die Spannungsversorgung von früher 5 Volt auf jetzt 3,3 Volt gesenkt. Demnach muss die Karte zum Fotoapparat passen. SM Karten besitzen auch keinen eingebauten Controller, sind somit nur mit reinem Flash-Speicher bestückt. Die gesamte Steuerung muss das entsprechende Gerät übernehmen. Das ist auch ein weiterer Kritikpunkt: Würde man die Speichergröße heute dem Standard anpassen, könnte kein Gerät ohne Firmware Update etwas mit dieser anfangen. SM Karten arbeiten auch gegenüber aktuellen Speicherkarten sehr langsam, mehr als 0,8 MB/s ist kaum möglich. Smart Media Karten konnten bis zu einer maximalen Speicherkapazität von 256 MB hergestellt werden, allerdings sind heute nur noch Modelle mit bis zu 128 MB erhältlich. Da diese Speicherkarten nicht mehr, oder wenn überhaupt noch nur noch in kleinen Stückzahlen hergestellt werden, sind diese gegenüber anderen Kartentypen sehr teuer.

 

Noch ein Kritikpunkt der SM Karten muss genannt werden: SM Karten sind gegenüber anderen Speicherkarten sehr empfindlich. Zum einen liegen die Kontakte großflächig auf der Kartenoberfläche und können leicht beschädigt werden und zum anderen sind SM Karten sehr dünn und können leicht brechen.

 

Welche Speicherkarten benutzt man heute?

 

Als offizieller Nachfolger der Smart Media Karte gilt die "xD-Picture Card", die zwar deutlich kleiner, allerdings nicht mehr ganz so dünn wie die SM Karte ist. Außerdem gibt es heute eine Vielzahl weiterer Speicherkarten, die in unterschiedlichen Größen verfügbar sind. Eine Übersicht findest Du im Artikel über Speicherkarten.

 

Müssen SM-Speicherkarten formatiert werden?

 

Alle Speicherkarten sind ab Werk bereits formatiert (mit einem Dateisystem versehen) und können somit sofort verwendet werden. SM-Speicherkarten sollte man nur dann neu formatieren, wenn z.B. ständig Schreib- oder Lesefehler angezeigt werden. Dann sollte man möglichst eine interne Formatierung der Geräte benutzen, sofern eine solche Funktion vorhanden ist. Damit ist dann sichergestellt, dass die Speicherkarte auch richtig mit dem Gerät läuft. Manche Speicherkarten funktionieren auch nach der Formatierung z.B. in einem Computer gar nicht mehr mit einem bestimmten Gerät und müssen dann nochmals im Gerät formatiert werden.
ACHTUNG: Beim formatieren einer Speicherkarte gehen ALLE Daten verloren!

Generell sollte man Speicherkarten, wie eigentlich jeden Flash-Speicher, nur im Ausnahmefall formatieren. Flash-Speicher altert bei jedem Löschvorgang Systembedingt. Eine Formatierung beansprucht den Speicher besonders.
Außerdem ist es bei Flash-Speichern Systembedingt auch nicht nötig diesen öfter zu formatieren. Nur wenn es vermehrt zu Fehlern kommt, sollte eine Speicherkarte neu formatiert werden.

SM-Speicherkarten funktionieren aufgrund Ihres Alters auch nur mit dem so genannten FAT-16 Dateisystem. Man sollte diese erst gar nicht mit einem anderen Dateisystem formatieren.

 

Wichtig bei externen Lesegeräten:

 

Hat man noch einen Fotoapparat, der mit SM-Speicherkarten arbeitet und möchte diese mit einem (USB) Speicherkarten-Lesegerät auslesen, muss man beim Kauf eines solchen Lesegerätes genau auf die verwendbaren Speicherkarten Typen achten. Da SM-Karten inzwischen zu den "aussterbenden" Karten gehören, unterstützen nicht mehr viele Lesegeräte diese Kartenart!

[Zurück zur Übersicht]

Joomla Toplist

Besucher heute

® Auf im Beitrag genannte Namen und Bezeichnungen, sowie auf Logos können Markenrechte von Firmen im In- und Ausland liegen

www.CompTech-Info.de wird gehostet von:

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Wer ist online

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Beiträge:

Deine Daten

IP

Kleine Spende

Hier bitte ich Dich um eine kleine Spende für meine Webseite "www.CompTech-Info.de".
Weitere Infos dazu habe ich hier für Dich zusammengestellt.
Vielen Dank!
 

Ziel, mindestens: 119,40 €
Gespendet 2017:  28,37 €
Letzte Aktualisierung: 25.02.2017
Zum Seitenanfang