Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

xD Picture Card LogoDie xD-Picture Card ist eine kleine Speicherkarte. Als Speicherchips verwenden diese so genannten "Flash-Speicher". Flash-Speicher hat den Vorteil, ohne ständig anliegender Stromversorgung den Speicherinhalt zu behalten. Außerdem verbraucht Flash-Speicher wenig Strom, ist unempfindlich gegenüber Erschütterungen, erzeugt kaum Wärme und kann sehr klein hergestellt werden.

Die xD-Picture Card gehört zu den neueren Kartentypen ist aber nicht so weit verbreitet. Diese Speicherkarten werden nur von zwei Firmen eingesetzt. Allerdings werden diese Karten auch von vielen bekannten Herstellern produziert.

Die Technik der xD-Picture Card:

xD-Picture Card im Verhältnis zu 5 CentDie xD-Picture Card wurde im Juli 2002 von den Firmen Olympus und FujiFilm als offizieller Nachfolger der Smart Media Karte eingeführt und wird auch vorwiegend von diesen beiden Firmen eingesetzt. Wie es der englische Name schon vermuten lässt, werden xD-Picture Karten, wie auch schon die Smart Media Karten, nur in digitalen Fotoapparaten zur Bildspeicherung benutzt. Viele der anderen Speicherkarten-Typen werden auch zur Datenspeicherung in anderen Geräten eingesetzt. So findet man  Speicherkarten-Einschübe unter anderem auch in Navigationsgeräten, Handys, MP3-Playern, Spielkonsolen u.v.m.  xD-Picture Karten werden aber ausschließlich nur in digitalen Fotoapparaten verwendet.

xD-Picture Card - Die KontaktflächeMit den Maßen 20mm x 25mm x 1,78mm (BxTxH) ist die xD-Karte deutlich kleiner als die Smart Media Karte, allerdings auch nicht mehr so dünn.

Eine Sache wurde auch bei der xD-Picture Card gegenüber der SM-Karte nicht verändert: auch die xD-Picture Card besitzt keinen eingebauten Controller. Dadurch kann es besonders bei älteren Fotoapparaten und Karten-Lesegeräten zu Problemen mit aktuellen, großen xD-Karten (Typ M und H – siehe unten) kommen. Hier sollte man vor dem Kauf auf jeden Fall einen Blick ins Handbuch werfen um festzustellen bis zu welcher Speichergröße xD-Karten unterstützt werden.

 

Die Entwicklung der xD-Picture Card:

 

Die xD-Picture Card braucht sich nicht hinter den andern Speicherkarten zu verstecken. Geplant sind xD-Karten bis zu einer Speichergröße von 8 GB. Aktuell (2009) werden Karten bis zu 2 GB angeboten.

 

Bei der Schreib-Geschwindigkeit liegt die xD-Picture Card zwischen 1,3 MB/s bis hin zu 3,0 MB/s auch im Bereich einer Standard SD-Karte.
Im laufe der letzten Jahre wurde die xD-Karte kontinuierlich weiterentwickelt. Es gibt heute (2009) drei Entwicklungsstufen:

  • Die ersten xD-Picture Karten. Diese gibt es in Speichergrößen von 16 MB bis 512 MB. Diese Karten tragen keine weiteren Bezeichnungen und können heute in jedem Gerät verwendet werden.
  • Als erste Veränderung führte man die so genannte "Multi-Level-Technik" ein. Dadurch ist es möglich Daten besonders Platz sparend und effizient auf der Speicherkarte zu speichern. Allerdings geht das auch zu lasten der Übertragungsgeschwindigkeit. Diese Karten sind langsamer als die ersten xD-Karten. Zur Unterscheidung steht bei diesen Karten ein "M" vor der Speichergröße. Diese "Typ M" Karten gibt es in Speichergrößen von 256 MB bis 2 GB. Ältere Geräte können mit "Typ M" Karten Probleme haben.
  • Die neuste xD-Picture Card arbeitet mit der "HighSpeed-Technik". Diese vereint beide oben genannten Vorteile: eine hohe Geschwindigkeit und die "Multi-Level-Technik" der zweiten Kartenversion. Diese Karten werden mit einem "H" vor der Speichergröße gekennzeichnet. Die "Typ H" Karten gibt es in Speichergrößen von 512 MB bis 2 GB. Ältere Geräte können mit "Typ H" Karten meistens nichts anfangen.

Was kostet die xD-Picture Card:

 

xD-Picture Karten werden wie eingangs beschrieben, nur von zwei Firmen eingesetzt. Daher gibt es auch nicht so viele Hersteller für diesen Kartentyp und die Produktionsmenge ist gegenüber den SD- oder CF-Karten verhältnismäßig klein. Daher sind xD-Picture Karten oft teurer als andere Karten Typen.

 

Was ist bei diesen Karten zu beachten?

 

Durch den fehlenden Controller auf der Speicherkarte lassen sich xD-Picture Karten oft auf externen Lesegeräten auch "nur" auslesen. Wird über ein externes Lesegerät etwas auf der Karte gelöscht oder hinzugefügt kann eventuell der Fotoapparat diese Karte nicht mehr lesen. Hier hilft dann nur das formatieren der Karte über den Fotoapparat, wodurch aber alle Bilder gelöscht werden.

 

Müssen xD-Picture Karten formatiert werden?

 

Alle Speicherkarten sind ab Werk bereits formatiert (mit einem Dateisystem versehen) und können somit sofort verwendet werden. xD-Picture Speicherkarten sollte man nur dann neu formatieren, wenn z.B. ständig Schreib- oder Lesefehler angezeigt werden. Dann sollte man möglichst eine interne Formatierung der Geräte benutzen, sofern eine solche Funktion vorhanden ist. Damit ist dann sichergestellt, dass die Speicherkarte auch richtig mit dem Gerät läuft. Viele xD-Picture Speicherkarten funktionieren auch nach der Formatierung z.B. in einem Computer gar nicht mehr mit einem bestimmten Gerät und müssen dann nochmals im Gerät formatiert werden.
ACHTUNG: Beim formatieren einer Speicherkarte gehen ALLE Daten verloren!

Generell sollte man Speicherkarten, wie eigentlich jeden Flash-Speicher, nur im Ausnahmefall formatieren. Flash-Speicher altert bei jedem Löschvorgang Systembedingt. Eine Formatierung beansprucht den Speicher besonders.
Außerdem ist es bei Flash-Speichern Systembedingt auch nicht nötig diesen öfter zu formatieren. Nur wenn es vermehrt zu Fehlern kommt, sollte eine Speicherkarte neu formatiert werden.

 

Soll man die xD-Picture Card wählen?

 

Meistens macht man den Kauf eines digitalen Fotoapparates nicht von der verwendeten Speicherkarte abhängig, sondern von den Funktionen, der Handlichkeit und dem Aussehen der Kamera. Verwendet eine Kamera nun xD-Picture Karten ist das heute kein Problem. Von der Handhabung sind alle Speicherkarten fast gleich.
Allerdings haben xD-Karten zwei Nachteile: sie sind teurer als z.B. gleich große SD-Karten und es gibt diese heute nur mit einer Speichergröße bis 2 GB.

[Zurück zur Übersicht]

Joomla Toplist

Besucher heute

® Auf im Beitrag genannte Namen und Bezeichnungen, sowie auf Logos können Markenrechte von Firmen im In- und Ausland liegen

www.CompTech-Info.de wird gehostet von:

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Wer ist online

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Beiträge:

Deine Daten

IP

Kleine Spende

Hier bitte ich Dich um eine kleine Spende für meine Webseite "www.CompTech-Info.de".
Weitere Infos dazu habe ich hier für Dich zusammengestellt.
Vielen Dank!
 

Ziel, mindestens: 119,40 €
Gespendet 2017:  28,37 €
Letzte Aktualisierung: 25.02.2017
Zum Seitenanfang